architekturfabrik ziemke - PVA Tepla Waferfabrik
architekturfabrik ziemke - PVA Tepla Waferfabrik

PVA Tepla Waferfabrik | Nanjing, CN | 2006

Die Waferfabrik Nanjing in China ist unser erster Entwurf einer kompletten Produktionsstätte von Solarwafern, die wir in dieser „chinesischen“ Größe mit einer Kapazität von 360 MW pro Jahr bisher auch an anderen Orten noch nicht realisieren konnten. Auf Basis unserer langen Zusammenarbeit mit der PVA TePla AG wurden wir gebeten, ein Gebäudelayout zu entwickeln und damit dem Vorhaben eine räumliche Vorstellung zugeben sowie logistische Abläufe in ein Raumprogramm bzw. eine Raumkomposition umzusetzen.

Man kann davon sprechen, dass dieser Entwurf die Grundlage für alle später entwickelten Raum- und Gebäudekonzepte von Solarfabriken darstellt. Spitzentechnologie soll in der Architektur ihren Ausdruck finden und Bestandteil eines komplexen Corporate Designs werden. Dies ist unser Anspruch.

Daten

Nanjing, China
2006
Auftraggeber PVA Tepla AG
Leistungsphase 1-3
Nutzfläche -
Baukosten (KG 300, 400+700) 35.000.000€