architekturfabrik ziemke - PVA Tepla 1
architekturfabrik ziemke - PVA Tepla 1
architekturfabrik ziemke - PVA Tepla 1
architekturfabrik ziemke - PVA Tepla 1
architekturfabrik ziemke - PVA Tepla 1

PVA Tepla 1 | Jena, DE | 2000-07

In drei Bauabschnitten planten und realisierten wir die Produktionsstätten des Herstellers von Vakuum- und Kristallisationsöfen PVA am Standort Jena. Dabei wurden im ersten Abschnitt das Bürogebäude und eine Fertigungshalle mit einer verbindenden Passage realisiert. Im 2.Schritt folgte eine Montagehalle, die im 3.Bauabschnitt um einen weiteren Fertigungs- und Lagerbereich erweitert wurde.

Profilglaskörper kennzeichnen die An- und Auslieferungszonen. Sie sind als eingeschobene Körper zwischen die Bauabschnitte gesetzt. Wir setzten zum ersten Mal großflächig Profilglas ein und haben den gleichmäßig diffusen
Lichteinfall kennen und schätzen gelernt. Die Zusammenarbeit mit der PVA TePla AG dauert bereits über zehn Jahre an und war unser Einstieg in die Solarindustrie.

Daten

Jena, Deutschland
2000-07
Auftraggeber PVA Tepla AG
Leistungsphase 1-8
Nutzfläche -
Baukosten (KG 300, 400+700) 7.000.000 €