architekturfabrik ziemke - Schalthaus Gera Mitte
architekturfabrik ziemke - Schalthaus Gera Mitte
architekturfabrik ziemke - Schalthaus Gera Mitte
architekturfabrik ziemke - Schalthaus Gera Mitte
architekturfabrik ziemke - Schalthaus Gera Mitte
architekturfabrik ziemke - Schalthaus Gera Mitte

Schalthaus Gera Mitte | Gera, DE | 2010

Nachdem wir bereits 2006 das Umspannwerk Gera Nord modernisiert und 2009 den Neubau UW Gera Süd realisiert haben folgte nun der dritte Standort Gera Mitte. Im Zuge der Modernisierung des Geraer Stromnetzes wurde das 1967 erbaute Umspannwerk – damals ein technischer Vorreiter, heute ein Industriedenkmal – vom Netz genommen.

Um das Gebäude – samt Teilen der beeindruckenden technischen Anlagen – weitestgehend zu erhalten haben
wir ein Konzept zur Umnutzung erarbeitet. Die „alte Schaltwarte“ sollte als Ausstellungs- und Veranstaltungsraum ihr industrielles Erbe veranschaulichen gleichzeitig durch zeitgemäße Multifunktionalität für die Zukunft geöffnet werden.

Daten

Gera, Deutschland
2010
Auftraggeber Energieversorgung Gera GmbH
Leistungsphase 1-3
Nutzfläche 1.200 m²
Baukosten -